@anisha kaul: ich wünschte, ich könnte Ihnen genau sagen, aber das ist wirklich abhängig von deinen Herd und dein pot. Ich würde vorschlagen, sich mehr Knoblauchzehen, als Sie brauchen für Ihr Rezept, und testen Sie eine der extra für doneness, wenn Sie denken, Sie sind nah dran. Wenn Sie fertig sind die Innenseiten sehr weich und squeeze-out von der Haut und verteilt sich leicht. Könnte es ein Fehler in Antwort #4 ? Wenn Volumen = 1000 (1L), verleiht Teig-Gewicht 1.45*1000 = 1450 G (die würde wahrscheinlich füllen der Form) Ich landete mit "Teig-Gewicht = 0.38 * Form-volume" - so vielleicht Sie beabsichtigt, um zu schreiben 0.45 anstelle von 1,45 ?

Im Allgemeinen würde ich nicht wiederverwenden, dampfende Wasser zu Soße. Als devin_s gesagt, Sie sind wahrscheinlich nicht viel Geschmack von dort. Je nachdem, was Sie sind, dämpfen (z.B. Spinat), aber Sie werden wahrscheinlich abholen einige Bitterkeit oder anderen Aromen.

Wasser abgekocht, auf der anderen Seite, kann sehr nützlich sein. Zum Beispiel, wenn Sie gekochte Garnelen mit Aromaten, dass das Wasser sehr nützlich sein kann, wie ein Geschmack Grundlage für eine Suppe oder Brühe. Nudelwasser (oder Kartoffel-Wasser, nehme ich an) könnte nützlich sein, als Verdickungsmittel. Ich werde zum Beispiel oft ein Spritzer pasta-Wasser zu lösen, bis eine Dicke pesto.